Tauschvertrag unterschrieben

Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einem neuen Gemeindehaus ist heute erreicht worden. Zwischen der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Oberstdorf und der Marktgemeinde Oberstdorf wurde heute vertraglich festgehalten, dass im Wesentlichen die Grundstücke vom ehemaligen Haus Alpina (Besitz der Kirchengemeinde) mit dem Abenteuerspielplatz (Besitz der Marktgemeinde) zwischen den Vertragspartnern getauscht werden.

Dieser Tausch ermöglicht der Kirchengemeinde den Bau eines neuen Gemeindehauses direkt an der Christuskirche. Dieser Grundbedarf ist nötig, weil das neue Gemeindehaus ebenerdig und damit barrierefrei gebaut werden soll.

Der Spielplatz wird in der Ortsmitte wieder aufgebaut. Der genaue Standort ist noch nicht bekannt.

Der Grundstückstausch ermöglicht der Marktgemeinde Oberstdorf eine städteplanerische Veränderung im Fuggerpark. Die Planungen des Landschaftsarchitekten Geiger sind in vollem Gange.

Advertisements